HERZLICH WILLKOMMEN

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Stabsstelle für Integration, Internationale Beziehungen und Städtepartnerschaften und bei WIN, dem Wittener Internationalen Netzwerk !

Informieren Sie sich hier. Wir stehen bei Fragen, Anregungen und Ideen gerne persönlich zu einem Gespräch bereit, melden Sie sich dann einfach bei uns ... die Kontaktdaten sehen Sie unter Team Stabsstelle

Viel Spaß wünscht das Team der Stabsstelle

Informationen zur Flüchtlingsarbeit

Willkommen

Unterschiedliche Hilfsangebote und Ansprechpartner für die Flüchtlingsarbeit haben wir in der Broschüre  „Engagiert für Flüchtlinge“ für Sie zusammengefasst. Sie ist als Download hier hinterlegt und auch in gedruckter Form erhältlich.  

Weitere aktuelle Informationen finden Sie auf der Homepage der Stadt Witten unter http://www.witten.de/bildung-soziales/fluechtlinge-refugees/

 


Am 02.03.2010 fand im Sitzungssaal des Rathauses die erste, konstituierende Sitzung des Integrationsrates der Stadt Witten statt. Nach der Begrüßung durch die Bürgermeisterin, die die neuen Mitglieder des Gremiums willkommen hieß und sich u.a. für eine gute Zusammenarbeit aussprach, wurde die...

Weiterlesen

Ratgeber erklärt Begriffe und nennt wichtige Ansprechpartner

Die Stadt Witten hat jetzt einen „Bildungsfahrplan für Witten“ herausgebracht. Integrationsbeauftragte Claudia Ertel und Sozialdezernent Frank Schweppe präsentierten den neuen Ratgeber am Donnerstag (7.5.) beim Treffen des Wittener...

Weiterlesen

WIN möchte einen Integrationsrat

In der 29. Sitzung des Wittener Internationalen Netzwerks am 1.4.09 wurde darüber abgestimmt, welche Form der politischen Mitwirkung in Witten gewünscht ist. Einstimmig wurde von den Teilnehmern und Teilnehmerinnen des Netzwerks der Wunsch geäußert, dass bei den...

Weiterlesen

Der  Newsletter Nr. 5  ist, wie die anderen auch, bei den "Downloads" hinterlegt.

Weiterlesen

Das Wittener Internationale Netzwerk (WIN) wurde im Herbst 2005 gegründet. Seit diesem Zeitpunkt finden in regelmäßigen Abständen im Rathaus Treffen zu verschiedenen integrationsrelevanten Themen statt. Neben Vertretern von Migrantenorganisationen, Wohlfahrtsverbänden, Politik, Vereinen und...

Weiterlesen

Wir freuen uns, dass wir erneut im Rahmen des Projekts KOMM-IN gefördert werden. Ziel ist es, einen kommunalen Bildungsfahrplan zu erstellen. Dieser soll Eltern mit Migrationshintergrund das Bildungs- und Erziehungssystem in NRW leicht verständlich erklären und sie so zu kompetenten...

Weiterlesen

Witten ist dabei

Das Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration hat das neue Handbuch II "Integration als Chance für Nordrhein-Westfalen und seine Kommunen, herausgegeben. Potenziale nutzen - aus Erfahrungen lernen""Integration findet vor allem vor Ort, in den Städten und...

Weiterlesen

Die Einrichtung der  "Integrationslotsen"  wurde im Rahmen des Projektes KOMM-IN von der Stadt Witten konzipiert und in Kooperation mit dem Caritas Verband aufgebaut.

Nun bieten die Integrationslotsen, unter dem Dach der Caritas, ehrenamtlichen einen „offenen Treff“ für Wittener Migranten/innen mit...

Weiterlesen

Der interessante Beitrag über Öffentlichkeitsarbeit von Vereinen stellt Herr Lothar Hausmannaus dem Medienhaus-Dortmund freundlicherweise als Powerpoint Präsentation zur Verfügung. Sie finden diese unter "Download".

Der Beitrag zeigt Wege und Möglichkeiten, wie ein Verein sich in der...

Weiterlesen